Rehabilitation

Therapie

Eine Tierphysioeinheit besteht meistens aus mehreren Behandlungen und durchläuft verschiedene Phasen.

 

Die Therapie wird Individuell auf die Erkrankung und den Krankheitsverlauf abgestimmt.

 

Der Kreislauf der Genesung  gewinnt meistens mit der Schmerztherapie. Ist der Schmerz behandelt wird die Funktion des Körpers durch die Manuelle Therapie wieder hergestellt. Letztlich wird die Muskulatur und Ausdauer im Wasserlaufband trainiert, Gangbildveränderungen korrigiert und die Funktionalität gefestigt.

 

 


Schmerztherapie

Schmerzen werden gelindert und das Wohlbefinden gesteigert. Der Schmerzkreislauf hat ein Ende.

 

 

 

 

  • Low-level Laser Therapie
  • Elektrotherapie
  • Ultraschalltherapie
  • Magnetfeldtherapie
  • Blutegeltherapie

Manuelle Therapie

Durch Massagen, Dehnung und Mobilisationen von Gelenken wird das Körpergefühl wieder hergestellt und Fehlbelastungen oder Schonhaltungen korrigiert.

 

  • Klassische Massage
  • Dorntherapie
  • Myotensive Massage
  • Dehnung
  • Mobilisation von Wirbeln und Gelenke
  • Kraniosakrale Therapie
  • Neurotherapie
  • Passive und Aktive Bewegungsübungen

Unterwasserlaufband Therapie

Die Unterwasserlaufbandtherapie dient der Gangbildkorrektur und dem Muskelaufbau sowie dem Ausdauertraining.

 

Dem Hund wird durch den statischen Auftrieb des Wassers bis zu 80% des eigene Körpergewichts genommen. Dadurch ist ein gelenkschonender Muskelaufbau möglich.